… wie geht das?

Voraussetzung für eine erfolgreiche Mediation ist eine noch bestehende Gesprächsbasis zwischen den Konfliktparteien, sowie ein Grundkonsens, zu einer gemeinsamen Lösung kommen zu wollen.
Es geht also in erster Linie um Einigung und Konfliktlösung.

Wir als neutrale Instanz nehmen mit der Gegenseite Kontakt auf und prüfen für Sie, ob auch für die anderen Beteiligten ein Mediationsverfahren in Frage kommt.

Wir führen die Parteien zusammen, um einvernehmlich eine für alle zufriedenstellende Lösung zu erarbeiten.

Entscheidend ist dabei nicht, wer Recht hat, sondern wie durch eine gemeinsam entwickelte Lösung beide Seiten gewinnen können.

Die Mediatoren sind allparteilich. Sie arbeiten für alle Beteiligte.
Sie achten darauf, dass jede Konfliktpartei genügend Zeit und Raum hat, ihre Sichtweise und Interessen einzubringen. Die Bestimmung der Problemlösung bleibt in den Händen der Parteien.

Anwälte, Steuer- und Versicherungsberater können auf Wunsch das Mediationsverfahren begleiten.